15. Flurgalerie am Domgymnasium

Am Dienstag, dem 29.01.2019, konnten wir, die Vertreter des Fördervereins unserer Schule, im Haus Dürerstraße des Domgymnasiums circa 40 Gäste begrüßen, die der Eröffnung der aktuellen Flurgalerie beiwohnten. Neben Lehrern und einigen Schülern durften wir auch interessierte Merseburger herzlich Willkommen heißen.

Alle Gäste erlebten eine anregende und inspirierende Stunde, was vor allem Herrn Uwe Erfeling-Osterfeld zu verdanken ist. Seine großformatigen Fotografien zum Thema Wasserwelten – Verflüssigte Ufer schmücken nun für ein Jahr die Wände des zentralen Flurs unseres Gymnasiums.

Herr Erfeling-Osterfeld nahm alle Besucher in einer kurzen Ansprache gedanklich mit auf eine Bootsfahrt in den Wassersportregionen zwischen Elbe und Oder. Bei mehreren solcher Fahrten entstanden die ausgestellten Fotos. Sie zeigen Uferspiegelungen, die sich durch die Wellen des Bootes, den Sog der Schiffsschraube und den Wind in Sekundenschnelle verändern. Solche kurzen Momente fotografisch festzuhalten, darin bestand der besondere Reiz bei der Entstehung der Bilder.

Hier finden sie eine Auswahl an Bildern der Flurgalerie

Uwe Erfeling-Osterfeld ist in Küstenstädten an der Nord- und Ostsee aufgewachsen, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Wasser immer wieder und unter den vielfältigsten Aspekten zum Motiv seiner Fotografien wird.

Er ist langjähriges Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück von 1912 e.V. In solchen Vereinen treffen sich Menschen, die sich in ihrer Freizeit intensiv dem Fotografieren widmen und dabei nach großer Professionalität und Perfektion streben. In Workshops und durch den regen Erfahrungsaustausch bei den Zusammenkünften entstehen immer neue Ideen und Fähigkeiten, so dass letztlich aus Fotografien echte Kunstwerke werden. Obwohl der leidenschaftliche Fotograf in Osnabrück lebt, bestehen enge Beziehungen zum Domgymnasium, denn zwei seiner Enkel lernen an unserer Schule, Jonas besucht die 11. und Lea die 8. Klasse. Es gab der Veranstaltung ein ganz besonderes Flair, dass Jonas gemeinsam mit Charlotte und Julian, die ebenfalls das Domgymnasium besuchen, die musikalische Umrahmung gestaltete. Die stimmungsvollen Songs zur Gitarre passten wunderbar zu der Wirkung, die die Bilder entfalten. Seine Schwester Lea unterstützte das Organisationsteam, indem Sie den kleinen Sektempfang vorbereitete.

 

 

Bei einem Gläschen Sekt und anregenden Gesprächen mit dem Künstler konnte jeder Besucher seine ganz individuellen Eindrücke gewinnen, sozusagen einen persönlichen Favoriten wählen und eventuell sogar Anregungen für die eigene fotografische Tätigkeit erhalten. Ein besonderer Dank gilt Meike Obudzinski. Sie, die Tochter von Herrn Erfeling-Osterfeld, ist die zweite Vorsitzende unseres Fördervereins und hatte die großartige Idee, dass ihr Vater mit seinen wunderbaren und außergewöhnlichen Fotografien die nunmehr 15. Flurgalerie am Domgymnasium gestaltet. Nun freuen wir uns bereits auf die Eröffnung der 16. Flurgalerie im Januar 2020 und laden schon jetzt alle Merseburger herzlich dazu ein.

 

 

Juliane Blauth

 

 

3. Vorsitzende

 

 

Verein ehemaliger Domschüler und Freundeskreis Domgymnasium Merseburg e. V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.